Bild in Bild

Aus DVBViewer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild im Bild

Die Bild in Bild-Funktion erlaubt es neben dem laufenden Programm oder Video ein weiteres Programm auf der Oberfläche des DVBViewers darzustellen.

Wenn nur eine TV Karte (ein Tuner) vorhanden ist kann für Bild in Bild nur ein Sender auf dem gleichen Transponder (Frequenz) wie der Hauptsender wiedergegeben werden. Bei verschlüsselten Sendern kann insgesamt nur einer pro TV-Karte, CI (Common Interface) und CAM (Conditional-Access-Module) wiedergegeben werden. Siehe auch Abkürzungen und Begriffserklärungen.

Wenn mehrere TV-Karten oder eine Dual-Tuner-Karte (nicht Hybrid-Tuner) vorhanden sind, entfällt die Einschränkung auf einen Transponder (Frequenz). Siehe auch Hardware Empfehlung (TV Karte).

[Bearbeiten] Funktionsbeschreibung

Bild in Bild kann über das Menü Ansicht oder das Kontextmenü Ansicht oder das OSD-Menü aktiviert werden.

Zudem kann für Optionen Eingaben Anwendung: Bild in Bild eine Taste angelernt werden (der Buchstabe "B" ist beispielsweise nicht standardmäßig belegt). Das Bild im Bild kann durch die selben Schritte oder einem Klick mit der rechten Maustaste auf das Miniaturbild wieder geschlossen werden.

Nach der Aktivierung erscheint links oben auf der Wiedergabeoberfläche des DVBViewers eine Miniatur des derzeit laufenden Programmes. Das derzeit laufende Programm kann nun gewechselt werden.

Mit der gedrückten linken Maustaste kann die Position des Bildes im Bild geändert werden. Das Miniaturbild hat zudem unten rechts eine kleine unmarkierte Stelle die es erlaubt die Größe des Bildes durch ziehen mit gedrückter linker Maustaste zu verändern. Durch Doppelklick auf das Miniaturbild wechselt das dort angezeigte Programm in die Hauptansicht und das dort gezeigte Programm wird zur Miniatur ("Toggle"-Funktion).

Bei laufendem Bild in Bild kann auch ein Video, beispielsweise eines aufgenommenen Programmes geöffnet und dargestellt werden. Es ist aber dann nicht möglich per Doppelklick auf das im Miniaturbild laufende Programm zu wechseln.

[Bearbeiten] Konfiguration

Über Optionen Bild in Bild können die Audio und Video-Einstellungen für das Miniaturbild vorgenommen werden.

[Bearbeiten] Anmerkungen

Das Miniaturbild verändert seine absolute Größe beim Wechsel in den Vollbildmodus, oder von diesem zum Fenstermodus nicht. Beim Wechsel vom Vollbildmodus zum Fenstermodus kann es daher zu einer gewissen Problematik kommen, wenn das Miniaturbild dann am Ende das Fenster ausfüllt. Hier muss dann zuerst dass ganze Fenster größer gezogen werden und dann das Miniaturbild in der Größe angepasst werden. Man kann das Miniaturbild auch schnell mit einem rechten Mausklick schließen, was aber insofern nicht zu empfehlen ist, da sich das Miniaturbild seine letzte Größe "merkt", und daher dann bei seiner Reaktivierung im Fenstermodus für eine gewisse Verwirrung sorgen kann.

Bei Beginn einer Aufnahme schließt sich das Miniaturbild automatisch, es kann aber anschließend wieder geöffnet werden.

Die "Ton aus"-Funktion über die "M"-Taste funktioniert bei laufendem Bild im Bild nicht.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DVBViewer
Werkzeuge