Aufnahme und Timerstatistik

Aus DVBViewer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Das Aufnahme und Timerstatistik Fenster kann über das Kontextmenü und die Symbolleiste geöffnet werden.

Es bietet drei verschiedene Registerkarten mit Informationen.

  • Die Registerkarte Aufnahmestatus zeigt die laufenden Aufnahmen und deren Statistiken an.
  • Die Registerkarte Aufnahmen zeigt die Einträge in der Aufnahmedatenbank an.
  • Die Registerkarte Gerätestatus zeigt die vorhandenen und verwendeten DVB Geräte an.

[Bearbeiten] Aufnahmestatus

Aufnahmestatistik.png

Diese Registerkarte zeigt die laufenden Aufnahmen und detaillierte Informationen dazu an.

[Bearbeiten] Liste

In der Liste werden alle laufenden Aufnahmen angezeigt. Per Drag’n’Drop (Ziehen und ablegen) können die Spalten in eine beliebige Reihenfolge gebracht werden.


[Bearbeiten] Kontextmenü

Über einen Rechtsklick mit der Maus erscheint das Kontextmenü zum grade selektierten (blau hinterlegten) Eintrag.

  • Abspielen: Spielt die aktuell gewählte Aufnahme ab.
  • Stopp Aufnahme: stoppt die gewählte Aufnahme. Der dazugehörige Timer Eintrag wird nur gelöscht wenn gleichzeitig die Hochstelltaste gedrückt wird.
  • Stopp + Lösche Datei: Stoppt die gewählte Aufnahme und löscht die dazugehörige Datei. Falls die Aufnahmedatei wiedergegeben wird, wird die Wiedergabe abgebrochen und der letzte Sender eingestellt. Der dazugehörige Timer Eintrag wird nur gelöscht wenn gleichzeitig die Hochstelltaste gedrückt wird.
  • Aufteilen Teilt die Aufnahme an der momentanen Aufnahme Position auf und setzt sie in einer neuen Datei fort.
  • Aufnahme-Programmierung: zeigt das Aufnahme-Programmierung an.
  • Letzter Sender schaltet auf den zuletzt wiedergegebenen Sender (zum Wechseln von der Aufnahmewiedergabe zu Live TV).


[Bearbeiten] Statistik-Bereich

Der Statistik-Bereich bietet Angaben zu der selektierten Aufnahme (bei Aufnahmen im Recording Service stehen diese Informationen hier nicht zur Verfügung).

  • Aufnahmedauer, die seit beginn der Aufnahme verstrichene Zeit.
  • Dateigröße gibt die Größe der aktuellen Aufnahmedatei an.
  • Mittlere Rate, gibt die durchschnittliche Datenrate seit Aufnahmebeginn an.
  • Fehlende Pakete gibt an, wie viele „Lücken“ der DVBViewer Pro während der Auf­nahme im Datenstrom entdeckt hat, also das Fehlen von Datenpaketen aufgrund schlechter Empfangsbedingungen, Überlastung des Prozessors oder ähnlichem. Die Störungen äußern sich bei der Wiedergabe meistens durch ein Stocken des Bildes oder Audio-Aussetzer.
  • Gesamter Platz, gibt an wie viel Speicherplatz auf der Festplatte, wo gerade aufgenommen wird vorhanden ist.
  • Freier Platz, gibt an wie viel Speicherplatz auf der Festplatte, wo gerade aufgenommen wird, noch für Aufnahmen vorhanden ist.
  • Die verfügbare Zeit ist ein auf Basis der aktuellen Bitrate geschätzter Wert.
  • Entferne Fülldaten, Gibt an wie viele Fülldaten bei der Aufnahme Entfernt wurden.
  • Verzeichnis zeigt das verwendete Aufnahme­verzeichnis. Durch einen klick auf diesen Eintrag wird der Ordner geöffnet.
  • Gerät, der Namen des verwendeten DVB-Geräts.

Die Liste auf der rechten Seite zeigt die PIDs an, die aufgenommen werden.

[Bearbeiten] Aufnahmen

Aufnahmendb.png

Diese Registerkarte zeigt die Einträge in der Aufnahmedatenbank an.

[Bearbeiten] Liste

In der Liste werden alle Einträge in der Aufnahmedatenbank angezeigt. Ein * vor dem Datum bedeutet, dass dieser Eintrag noch nicht abgespielt wurde.


Durch einen klick auf den entsprechenden Spaltentitel, wird die Liste nach den Werten in der jeweiligen Spalte sortiert. Ein weiterer Klick auf den gleichen Spaltentitel kehrt die Sortier­reihen­folge um. Per Drag’n’Drop (Ziehen und ablegen) können die Spalten in eine ­beliebige Reihenfolge gebracht werden. Mit einem Rechtsklick auf die Spaltentitel erscheint ein Menü, mit dem Spalten ein- und ausgeblendet werden können.

[Bearbeiten] Kontextmenü

Über einen Rechtsklick mit der Maus auf einen Eintrag erhält man das Kontextmenü.

  • Abspielen: Spielt die aktuell gewählte Aufnahme ab. Sollte die Datei nicht mehr vorhanden sein, wird der Eintrag automatisch aus der Liste (und Datenbank) entfernt.
  • Speichere Info: Erzeugt eine Infodatei für den gewählten Eintrag aus den Daten der Datenbank.
  • Speichere EPG Daten als Dateiinfo: Schreibt die Dateiinfo aus den Daten der Datenbank in die gewählte Aufnahmedatei.
  • Als ungesehen markieren, sorgt dafür dass der * vor dem Datum wieder angezeigt wird.
  • Löschen: Löscht den gewählten Eintrag aus der Datenbank und die dazu­gehörige Aufnahmedatei.
Sollte der Eintrag zu einer laufenden Aufnahme gehören wird dieser Timer gelöscht (Einmaltimer) bzw. gestoppt (Wiederholungstimer).
  • Datenbank: Bietet die gleichen Datenbankfunktionen wie in den Aufnahme Einstellungen beschrieben.
  • Befehle:Siehe Commands.ini
  • Letzter Sender schaltet auf den zuletzt wiedergegebenen Sender (zum Wechseln von der Aufnahmewiedergabe zu Live TV).

[Bearbeiten] Details

Im unteren Teil des Fensters erscheinen ausführliche Informationen, zu der gerade ausgewählten Aufnahme, sofern verfügbar. Die Aufteilung zwischen der Liste und den detaillierten Informationen lässt sich ändern, indem die dazwischen liegende helle Linie mit der Maus verschoben wird. Auf diese Weise kann erreicht werden, dass eine längere Inhaltsangabe ohne Rollbalken angezeigt wird. Mit einem Rechtsklick der Maus in die Detaillierten Informationen erhält man ein Kontext Menü, dass es ermöglicht den Eintrag zu markieren und kopieren. Ebenso kann darüber die Schriftarten für die verschiedenen Elemente eingestellt werden.

[Bearbeiten] Gerätestatus

Aufnahmendevices.png

Diese Registerkarte zeigt den Status der vorhandenen DVB-Geräte.


  • Das für die TV Wiedergabe genutzte Gerät wird fett dargestellt.
  • Ein für Bild in Bild genutztes Gerät wird in kursiver Schrift dargestellt.
  • Laufende Aufnahmen werden unter dem jeweiligen Gerät aufgelistet mit Angabe der Beschreibung, des Senders, der geschriebenen Datenmenge und der Anzahl der fehlenden Pakete.
  • In der Hardwareliste bekannte aber nicht vorhandene Geräte werden abgeblendet (grau) dargestellt.
  • Geräte deren Status auf „nicht benutzen“ steht werden nicht angezeigt.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
DVBViewer
Werkzeuge